Men’s Health: Die besten Übungen der Welt

Mehr Power von Kopf bis Fuß.

Wissenschaftlich getestet.

Turbo-Training für alle Muskeln.

Die Men’s Health-Erfolgsserie zum optimalen Körpertraining jetzt als Buch! Men’s Health: Mehr Power von Kopf bis Fuß. Wissenschaftlich getestet. Turbo-Training für alle Muskeln. Perfekter Muskelaufbau. Nach weltweit einzigartigen Erkenntnissen der Universität Bayreuth die perfekte Übungssammlung für einen perfekten Männerkörper. Leicht nachvollziehbar und wissenschaftlich getestet, die wirklich effektivsten Trainingsübungen für jeden Muskel.

Autoren:

  • Ute Witt Wend, Literaturwissenschaftlerin, verbrachte Kindheit und Jugend als Sportgymnastin und Fechterin in niedersächsischen Sporthallen. 1985 begann ihre journalistische Laufbahn, die sie durch verschiedene TV- und Zeitschriften-Redaktionen Deutschlands führte. Heute lebt, läuft und arbeitet sie in München.
  • Uwe Boekh-Behrens, Jahrgang 1943, war bis 2008 Akademischer Direktor am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth. Seit 1995 ist er Referent, Konzeptionsentwickler und Ausbildungsleiter Fitness an der Inline-Akademie (Unternehmensberatung für Fitness- und Freizeitanlagen). Sein Interesse gilt vor allem dem Bereich Gesundheit und Fitness, der Trainingswissenschaft und der Sportart Badminton. Mit Weitblick baute er bereits 1983 eine Ausbildung in Gesundheit und Fitness an der Universität Bayreuth auf, die heute bis zum European Degree in Health and Fitness führt. Den Schwerpunkt seiner Forschungstätigkeit bildet seit zwei Jahrzehnten die angewandte Fitnessforschung. Die innovativen Ergebnisse seiner zahlreichen empirischen Studien haben das Fitnesstraining nachhaltig beeinflusst und große Aufmerksamkeit gefunden. Boeckh-Behrens ist zudem erfolgreicher Autor zahlreicher Bücher und Artikel.
  • Wolfgang Buskies, Prof., Dr. Sportwiss., Dr. phil. habil., Jahrgang 1956, studierte Sportwissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln und Biologie an der Universität Köln. Im Anschluss an sein Studium und eine krankengymnastische Ausbildung promovierte er 1987 an der Deutschen Sporthochschule Köln mit den Fächern Trainings- und Bewegungslehre sowie Sportmedizin zum Dr. Sportwiss., 1998 erfolgte die Habilitation zum Dr. phil. habil. in Sportwissenschaft an der Universität Bayreuth. Seit 1987 ist er Dozent/Professor am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth mit den Ausbildungs- und Forschungsschwerpunkten Gesundheit und Fitness, Trainingslehrer sowie Sportmedizin. Zusätzlich ist er seit vielen Jahren Referent in der Fitnesstrainer- und Rückenschulleiterausbildung. Als ehemaliger Leistungssportler in der Leichtathletik ist er auch Fachmann in Fragen des leistungssportlichen Trainings. Er ist Verfasser zahlreicher Bücher und Publikationen zu sportwissenschaftlichen sowie gesundheits- und fitnessbezogenen Fragestellungen.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Digitale Medien und Unterricht: Eine KontroverseDigitale Medien und Unterricht: Eine KontroverseEine Kontroverse
Broschiertes Buch
Über Chancen und Risiken von Computern an Schulen wird seit deren Einführung im Jahr 1984 kontrovers di ... mehr lesen >
Digitale Depression: Wie neue Medien unser Glücksempfinden verändernDigitale Depression: Wie neue Medien unser Glücksempfinden verändernEin wunderschöner Strand im Abendlicht, die Sonne verschwindet am Horizont. Ein ganz besonderer Moment, den man genießen sollte, im Hier und Jetzt. ... mehr lesen >
Dieser Beitrag wurde unter Fitness & Sport abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...