Tatort Geschichte – Die Spur führt zum Aquädukt

Ein Ratekrimi aus der Römerzeit

Autor: Fabian Lenk

Illustrator: Daniel Sohr

120 n. Chr.: Wer sind die grauen Jäger, die die Schwester von Sestius entführt haben? Warum fordern sie die Corona von Marcius, dem Vater von Sestius? Sestius und Lucius, sein Freund, heften sich an die Fersen der Entführer. Sie folgen ihnen bis zum Aquädukt in ein Geisterdorf. Dort verfolgen sie die Entführer in schwindelnder Höhe.

Hauptpersonen:

  1. Lucius: Der Freund von Sestius und der Sohn von Tullius.
  2. Sestius: Der Freund von Lucius und der Sohn von Marcius.
  3. Aselina : Die Schwester von Sestius, die entführt wird.

Ort: Altes Rom.
Zeit: Altes Rom, im Jahr 120 n. Chr.

Eine Leseprobe:

»Niemand achtete auf Aselina. Sie hatte das Interesse an den Lederwaren verloren und entdeckte nun den Süßigkeitenverkäufer mit dem grauen Mantel. Als sie seine Honigplätzchen sah, lief ihr das Wasser im Mund zusammen. Der Mann lächelte ihr zu und deutete auf die kleinen Schätze, die er vor sich ausgebreitet hatte.

Aselina konnte nicht länger widerstehen. Sie ging auf den Verkäufer zu.

Immer noch lächelnd stand der Verkäufer auf und ging ein paar Schritte zurück.

„He, warte, ich will dir etwas abkaufen!“, rief das Mädchen.

Der Mann winkte sie zu sich, während er hinter einer Säule verschwand.

Aselina folgte ihm.

Der Verkäufer erwartete sie in einer dunklen Ecke. Sein Lächeln war verschwunden. Aselina spürte das etwas nicht stimmte. Sie drehte sich um und wollte weglaufen. Doch plötzlich versperrten ihr zwei weiter Männer den Weg. In diesem Augenblick legten sich starke Arme von hinten um sie. Aselina versuchte zu schreien, aber eine Hand presste sich auf ihren Mund. Verzweifelt trat sie um sich. Der Mann fluchte, offenbar hatte sie ihn am Schienbein getroffen.

Der Süßigkeitenverkäufer zog ein Schwert und …«

Eigene Meinung / Fazit:

Das Buch ist lehrreich und durch die umfassende Zeittafel und das ausführliche Glossar sehr nützlich für den Geschichtsunterricht. Die vielen Abbildungen und Karten machen die Geschichte besser verständlich. Außerdem wird der Leser durch das Rätsel am Ende von jedem Kapitel zum Nachdenken angeregt.

Beurteilung des Buches:

  1. lehrreich.
  2. spannend.

Lesealter: ab 10 Jahre.
Verlag: Loewe Verlag; Auflage: 1., Aufl. (15. Januar 2003).
Seitenanzahl: 128 Seiten.
Bindung: gebundene Ausgabe.
ISBN-10: 3785546831.
Preis: EUR 7,90.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Dieser Beitrag wurde unter Ratekrimis abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...