1+1=10 – Mathematik für Höhlenmenschen

Mathematik: Einfach? Logisch!

Autor: Jürgen Beetz.

Klappentext: „Mehr als die einfache Logik eines Frühmenschen brauchen Sie nicht, um die Grundzüge der Mathematik zu verstehen. Denn Sie treffen in diesem Buch viele einfache, fast gefühlsmäßig zu erfassende mathematische Prinzipien des täglichen Lebens. Deswegen kann der Autor bei seinem Versuch, die Mathematik „begreiflich“ zu machen, in die Steinzeit zurückgehen – genauer gesagt: etwa in die Jungsteinzeit, 10.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Ackerbau und Viehzucht hatten schon begonnen. Dort treffen Sie Eddi Einstein, den Denker und Rudi Radlos, den Erfinder – die Hauptakteure. Ein dritter Geselle ist Siggi Spökenkieker, der Druide und Seher. Siggi ist mit der Gabe der Präkognition gesegnet. So können wir Eddi, den Denker, mit Erkenntnissen ausstatten, die erst Jahrtausende später von bedeutenden Philosophen und Mathematikern erlangt worden waren. Die wahre Meisterin dieser Wissenschaftsdisziplin ist jedoch Wilhelmine Wicca. Sie war so klug wie die drei Kerle zusammen. Deshalb galt sie auch als Hexe – was damals ein Ehrentitel war – und als weise Frau.“

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

  1. Vorwort.
  2. Der Beginn der Geschichte.
  3. Wie Eddi Einstein das Rechnen lernte.
  4. Rudi Radlos und die Erfindung des Rades.
  5. Steinzeit-Wissenschaftler entdecken Zusammenhänge.
  6. Natürliches Wachsen und Schrumpfen.
  7. Bilder sagen mehr als tausend Worte.
  8. Rechnen bis der Arzt kommt.
  9. Glauben, Wissen und Beweise.
  10. Eddi E. lernt zu differenzieren.
  11. Differenzieren ist umkehrbar.
  12. Eddi E. kämpft mit dem Zufall.
  13. Zufall ist beherrschbar, Chaos nicht.
  14. Rudi Radlos erfindet eine Rechenmaschine.
  15. Mathematik und Wissenschaft.

Merkmale:

  • Bietet eine umfassende Übersicht, definiert durch Abitur- bzw. Erstsemester-Level, über die „gesamte“ Mathematik.
  • Ist durch seine didaktische Aufbereitung wirklich verständlich, erklärt vieles durch einfache „handgezeichnete“ Abbildungen.
  • Bezieht die Leserin bzw. den Leser durch die Geschichten auch emotional mit ein.
  • Bringt Verbindungen zum täglichen Leben bis hin zu philosophischen Randbemerkungen.

Pressestimmen:

  • „…“

Jürgen Beetz erklärt die Welt der Zahlen durch Geschichten aus der Steinzeit. Eine unterhaltsame, exzellent erläuterte Darstellung der gesamten Mathematik auf Abitur- und Erstsemester-Level.

Im Zusammenspiel mit zahlreichen Abbildungen werden so auch komplexe Sachverhalte und mathematische Zusammenhänge begreifbar!

Verlag: Springer Spektrum; Auflage: 2013 (24. Oktober 2012).
Seitenanzahl: 434 Seiten.
Bindung: Taschenbuch.
ISBN-10: 3-827-42927-7.
ISBN-13: 978-3-827-42927-8.
Preis: EUR 19,95.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

MathematikMathematikGebundenes Buch
Dieses vierfarbige Lehrbuch bietet in einem Band ein lebendiges Bild der "gesamten" Mathematik für Anwender. Angehende Ingenieur ... mehr lesen >
Dieser Beitrag wurde unter Mathematik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...