Richtig Reiten – eine Herausforderung

Problembezogene Ausbildung für Pferd und Reiter

Richtig Reiten – eine Herausforderung ist eine Fortsetzung und Ergänzung des inzwischen in der vierten Auflage erschienenen Fachbestsellers „Reiten mit Verstand und Gefühl“. Dieses Fachbuch ist für jeden, der sich mit gutem, pferdegerechtem Reiten befasst, geradezu eine „Fundgrube“ für die Lösungen reiterlicher Probleme. Der Autor hilft dem Leser, sein tägliches Reiten zu optimieren und befriedigender zu gestalten.

Abhängigkeiten zwischen Reiter und Pferd

Ganz besonders widmet sich dieses Fachbuch den Zusammenhängen und gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen Reiter und Pferd, vor allem auf mentaler Ebene. Wie ein roter Faden zieht sich dieser Aspekt durch das ganze Buch.

Anforderung an das Pferd

Sehr eindrucksvoll wird erklärt, wie Losgelassenheit bei Pferd und Reiter erreicht und dann auch erhalten werden kann – die Voraussetzung für jede weitere anspruchsvolle Anforderung an das Pferd. Dem Leser wird darüber hinaus vermittelt, wie er gemeinsam mit seinem Pferd den Ausbildungsweg bis hin zur Versammlung und relativer Aufrichtung in von Vertrauen geprägter Zusammenarbeit gehen kann. Das Ergebnis des Ausbildungsweges muss die Erhaltung der Gehfreude, der Leistungsbereitschaft und der „Persönlichkeit“ des Pferdes sowie letztlich ein harmonisches Miteinander von Reiter und Pferd sein.

Ein Buch, das für Reiter und Ausbilder der Klasse E bis S eine große Unterstützung sein kann, um das anspruchsvolle Ausbildungsziel „Durchlässigkeit“ zu erreichen.

Die erfolgreiche Umsetzung garantiert viel Freude bei der täglichen Arbeit mit dem Pferd und führt auch zum eventuell angestrebten sportlichen Erfolg. Michael Putz versäumt darüber hinaus nicht, sich kritisch mit modernen Fehlentwicklungen, insbesondere im Turniersport, auseinanderzusetzen.

Viele – eigens für dieses Buch angefertigte Fotos, Grafiken und Karikaturen erleichtern das Verständnis auch für anspruchsvollere Zusammenhänge. Nicht nur für den, der schon „Reiten mit Verstand und Gefühl“ zu schätzen gelernt hat, ist dieses Buch ein Muss!

Aus dem Inhalt / Schwerpunkte:

  • Losgelassenheit als „Essential“ für pferdegerechtes Reiten,
  • Kontrolle instinktbedingter Fehler,
  • Treiben kein Allheilmittel,
  • Nachgiebigkeit im Genick – der Schlüssel zum Rücken,
  • Umgang mit der Schiefe als Voraussetzung für Versammlung,
  • Verdorbene Pferde,
  • Freilaufen und Longieren,
  • Aufbau von Trainingseinheiten und Merksätze

Buchauszug:
„Über die Nachgiebigkeit des Pferdes im Genick wird immer wieder heiß diskutiert. An sich bestreitet keiner, der sich um pferdegerechtes Reiten bemüht, dass volle Losgelassenheit, besonders was den Pferderücken anbelangt, erst erreicht werden kann, wenn das Pferd eben auch im Genick nachgibt. Trotzdem scheuen sich einige, dies so direkt anzusprechen oder gar zu betonen, weil sie befürchten, dass sonst jeder erst einmal anfängt, am Pferdemaul herumzufummeln, z.B. zu riegeln oder mit ausgefallenen Gebissen zu tricksen. Deshalb lassen sie lieber mit ganz langem Hals reiten, in der Hoffnung, dass das Pferd schon von selbst irgendwann nachgibt.“

Autoren:

  • Michael Putz erfolgreicher Reiter aller Disziplinen bis zur Klasse S, Pferdewirtschaftsmeister und Träger des Goldenen Reitabzeichens, verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung als Ausbilder und Turnierrichter aller Ausbildungsstufen, sowohl in der Dressur als auch im Springen. Michael Putz war u.a. über 15 Jahre als Leiter der Westfälische Reit- und Fahrschule in Münster tätig. Seit 2001 arbeitet er als freiberuflicher Dressurausbilder. Er ist Mitautor der „Richtlinien für Reiten und Fahren“ Band 1 und 2 sowie der „Sportlehre“ und Autor zahlreicher Fachbeiträge in Zeitschriften. Michael Putz arbeitet als Sachverständiger und ist Mitglied in Ausschüssen, Arbeitskreisen und Verbänden.

„Um sein Ziel zu erreichen, braucht man keine Schnelligkeit,
aber ein Gefühl für die richtige Richtung.“

Raymond Hull (1919 – 1985),
war ein britisch-kanadischer Schriftsteller.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Die Konsensfabrik - Noam Chomsky und die MedienDie Konsensfabrik - Noam Chomsky und die MedienDVD
Die Massenmedien sind für gesellschaftliche Eliten von entscheidender Bedeutung. Noam Chomsky zeigt auf, wie die "vierte Gewalt im Staat" in ... mehr lesen >
Neue Medien - neuer Unterricht? (E-Book)Neue Medien - neuer Unterricht? (E-Book)Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.
mehr lesen >
Dieser Beitrag wurde unter Pferde & Reitsport abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...