Deutschland misshandelt seine Kinder

Mehr als 200.000 Kinder werden pro Jahr Opfer von Gewalt durch Erwachsene.
Schuldig macht sich auch jeder, der weg sieht.
Die renommierten Rechtsmediziner zeigen das ganze Ausmaß dieses Skandals auf.

Autor: Prof. Dr. Michael Tsokos
Autor: Dr. Saskia Guddat

Klappentext:

„Jeden Tag werden in Deutschland mehr als 500 Kinder von Erwachsenen aus ihrem familiären Umfeld misshandelt. Fast jeden Tag wird ein Kind durch körperliche Gewalt getötet. Und erschreckend hoch ist die Zahl der Opfer, die später selbst zu Tätern werden. Michael Tsokos und Saskia Guddat schildern aus ihrer rechtsmedizinischen Praxis die dramatischen Gewalterfahrungen von Kindern in ihren Familien. Und sie unterbreiten Vorschläge, wie das deutsche Kinder- und Jugendschutzsystem verbessert werden kann, um das gesetzlich verankerte Recht der Kinder auf gewaltfreie Erziehung zu sichern. Vor allem aber fordern sie beherztes Einschreiten gegen Kindesmisshandler – und gegen all jene, die die alltägliche Misshandlung von Kindern durch Wegschauen, Verharmlosen und Tabuisieren begünstigen.“

Presseinformation des Verlags:

Deutschland misshandelt seine Kinder

Ein Jahr nach dem Skandal – Was ist passiert?

  • Pressekonferenz: Mittwoch, 27. Mai 2015, 11:00 Uhr
  • Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
  • Buchautoren: Rechtsmediziner Prof. Dr. Michael Tsokos und Dr. Saskia Guddat
  • Moderation: Anja Goertz, RBB

„Die Autoren und Rechtsmediziner Prof. Dr. Michael Tsokos und Dr. Saskia Guddat
im Gespräch mit
Prof.Dr. Klaus Püschel, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
Rainer Rettinger, Geschäftsführer des Deutschen Kindervereins Essen e.V.
Andreas Böttner, Institut für Biometrie und Klinische Epidemiologie der Charité
Moderation: Anja Goertz, RBB.

»Die Rechtsmediziner Saskia Guddat und Michael Tsokos haben eine erschütternde Anklageschrift verfasst.«, schrieb der Stern vor einem Jahr. Warum nun erneut eine Pressekonferenz zum Thema?

Die Autoren haben sich für die Taschenbuchausgabe ihres Buches intensiv mit den offiziellen Zahlen und Statistiken zu kindlichen Gewaltopfern in Deutsch­land auseinandergesetzt und Erschreckendes festgestellt. Der durch die polizeiliche Kriminalsta­tistik erzeugte Eindruck, die Zahlen der kindlichen Gewaltopfer würden sich von Jahr zu Jahr im einstelligen Prozentbereich nach oben oder unten bewegen, ist so nicht haltbar. Die Autoren werden auf der Pressekonferenz belastbares Datenmaterial vorstellen, das die gesamte Dramatik des Phänomens Kindesmisshandlung offen legt.

Zudem stellen die Autoren unbequeme Fragen: Was wurde seitdem getan, um die Gesundheit und Rechte der Kinder besser zu schützen?

Warum wird weiterhin in Krankenhäusern, Jugend­ämtern und Gerichten Kindesmisshandlung oft verkannt, vertuscht und ignoriert?

Welche Maßnahmen sind überfällig, um den Schutz der Kinder zu gewährleisten?

Eine hochaktuelle und kritische Auseinandersetzung mit einem zu oft tabuisierten Thema.“

Eine Leseprobe:

„…“

Pressestimmen:

  • www.media-spider.com, 04/2015: „…“
  • Stern, 30.01.2014: „In einem neuen Buch decken die Berliner Rechtsmediziner Michael Tsokos und Saskia Guddat skandalöse Missstände unseres Kinderschutzsystems auf – und fordern Konsequenzen.“
  • Manuela Schwesig, Familienministerin (SPD), 30.01.2014: „Die Autoren greifen ein äußerst wichtiges Thema auf: Der Schutz von Mädchen und Jungen vor Gewalt, vor Misshandlung und Vernachlässigung ist eine verantwortungsvolle und schwierige Arbeit. Es ist unsere Pflicht, unsere Kinder vor Gefahren zu schützen: Vor Gewalt, Vernachlässigung, Missbrauch. Sicherlich war das Inkrafttreten des Kinderschutzgesetzes da ein wichtiger Schritt.“

Eigene Meinung / Beurteilung des Buches:

Fazit:

„Eltern, die ihre Kinder misshandeln,
misshandeln ihr Alter.“

Michael Marie Jung (*1940),
Professor, deutscher Hochschullehrer, Führungskräftetrainer, Coach und Wortspieler.

____

Buchcover:

Deutschland misshandelt seine Kinder - von Prof. Dr. Michael Tsokos und Dr. Saskia Guddat erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

Deutschland misshandelt seine Kinder - von Prof. Dr. Michael Tsokos und Dr. Saskia Guddat erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

___

Verlag: Droemer-Verlag (3. Februar 2014).
Seitenanzahl: 256 Seiten.
Bindung: Gebundene Ausgabe.
ISBN-10: 3-426-27616-X.
ISBN-13: 9-783426-27616-7.
Preis: EUR 19,99.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Ich war Kind C: Ein hilfloser Junge in der Gewalt einer sadistischen MutterIch war Kind C: Ein hilfloser Junge in der Gewalt einer sadistischen MutterIm Februar 2007 wurde Eunice Spry vom Staatsgericht Bristol zu vierzehn Jahren Gefängnis verurteilt. Sie wurde schuldig gesprochen, drei ihrer Pflege ... mehr lesen >
Vergiftete Kindheit: Elterliche Macht und ihre FolgenVergiftete Kindheit: Elterliche Macht und ihre FolgenJetzt für kurze Zeit zum Kennenlernpreis

Millionen von Menschen erleben ihre Kindheit als Alptraum. Aber weil sie wehrlose, abhängige Opf ... mehr lesen >
Dieser Beitrag wurde unter Sachbücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...