Mein Wildtier-Abenteuer

Wo kann man Wildtiere in der Natur beobachten?

Der Jagdschriftsteller Gert G. von Harling lädt zum Wildtier-Abenteuer ein.

Ein tolles Tierbuch für Kinder und Jugendliche.

Autor: Gert G. von Harling
Illustrator: Birte Keil

Klappentext: „Gehe auf Entdeckungstour und lerne alle Tiere aus Feld, Wald und Flur kennen. Dabei hilft Dir »Mein Wildtier-Abenteuer«. Wann kann ich wo welches Tier beobachten, was fressen sie, wie ziehen sie ihre Kinder auf und welche Eigenarten haben sie. Hier lerne ich alles über Wildtiere kennen. Ein Buch voller Spannung und Wissen – nicht nur für Kinder! Inklusive »Entdecker-Tagebuch« für Aufzeichnungen und Skizzen.

Mit fundierten Texten eines alten Jägers, der die Tiere in Wald und Flur kennt, wie kein Zweiter. Illustriert von der begnadeten Tierzeichnerin Birte Keil. Endlich ein fachlich fundiertes Buch über die Wildtier-Welt.“

Der erfahrene Jäger und Jagdschriftsteller Gert G. v. Harling beschreibt die Tierwelt fachlich und kindgerecht, während die begnadete Tierzeichnerin Birte Keil den Wildtieren Leben und Seele einhaucht. Entstanden ist ein einzigartiges Wildtierabenteuer für Groß und Klein. Die großen Geheimnisse fangen oftmals schon direkt vor der Haustür an. Ob im Wald, auf dem Feld, im Garten oder auf der Wiese, am Bach, am See oder im Gebirge, überall beginnt das große Abenteuer, auf dem man die Wildtiere kennenlernen kann.

Eine Leseprobe:

„…“

Eigene Meinung / Fazit:

Beurteilung des Buches:

So farbenfroh wie auf dem Buchcover geht es auch im Innenteil des Buches zu. Die Illustrationen von Birte Keil begeistern.

Pressestimmen:

  • LP, poe, 10.10.2012: „Lüneburg: Wie sieht ein Fasan oder Waschbär aus? Wie kann man Wildtiere an ihren Spuren erkennen? Und: Wo kann man sie in der Natur beobachten? Diese Fragen und viele mehr beantwortet der bekannt Lüneburger Schriftsteller Gert G. von Harling in seinem neuen Buch „Mein Wildtier-Abenteuer – Mit Freunden Tiere beobachten“, das sich speziell an Kinder und Jugendliche richtet. Auf 124 farbenfrohen Seiten nimmt der Tier-Experte seine kleinen Leser mit auf eine Pirsch durch die heimische Landschaft. „Die Natur ist voller Wunder“, sagt der Autor, „ihre Geheimnisse ergründen wir nur, wenn wir mit offenen Augen und Ohren durch Wiesen, Felder und Wälder streifen. In diesem Buch erfahren die Leser, wie unterschiedlich, interessant und aufregend das Leben außerhalb unserer Häuser, Dörfer und Städte ist. Es ist etwas Besonderes, wilde Tiere in freier Natur zu beobachten.“ Zunächst gibt der Autor Tipps, wie man sich in der Natur verhalten sollte: leise, geduldig rücksichtsvoll und umweltfreundlich. Anschließend gibt es eine Lektion in Sachen Spurensuche und einen Überblick über die Lebensräume der Wildtiere. Dann kommt der schönste Teil des Buches: Vom Rothirsch und Fuchs über Bisam, Luchs und Siebenschläfer bis Kormoran, Iltis und Murmeltier stellt von Harling fast 50 Wildtiere vor. Zu jedem Tier gibt es wundervoll gezeichnete Illustrationen von Birte Keil. Und am Ende ein »Entdecker-Tagebuch«, in das die Kinder ihre eigenen Beobachtungen eintragen können. Ein tolles Tierbuch für kleine Naturfreunde!“

Lesealter: 7 – 14 Jahre.
Verlag: Nordwest Media Verlagsgesellschaft mbH, NWM-Verlag 1., Auflage (11. Dezember 2011).
Seitenanzahl: 132 Seiten.
Bindung: Gebundene Ausgabe.
ISBN-10: 3-937-43172-1.
ISBN-13: 9-783937-43172-7.
Preis: EUR 12,95.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Dieser Beitrag wurde unter Sachbücher abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...