Pfeif drauf! Schluss mit dem Selbstoptimierungswahn

Pfeif drauf!

Schluss mit dem Selbstoptimierungswahn

Autor: Prof. Dr. Svend Brinkmann

Klappentext:

Lebensphilosophie für Nonkonformisten

„Ständig jagen wir dem Optimum hinterher, um erfolgreicher, besser und schöner zu werden. Doch die Hatz hat ihren Preis: Stress, Haltlosigkeit, Burn-out.
Der dänische Psychologe Svend Brinkmann bläst zum Gegenangriff. Mit Witz und Verstand zeigt er, wie wir das zurückgewinnen können, was auf der Strecke geblieben ist: Standhaftigkeit, Zufriedenheit und Glück. …“

Schluss mit dem Selbstoptimierungswahn

„Life-Coachings, Workshops, Schönheits-OPs, Diäten – der moderne Mensch optimiert sich unermüdlich im Glauben an Fortschritt und Erfolg. Der dänische Psychologe und Philosoph Svend Brinkmann bläst zum Gegenangriff: Mit Witz und Verstand zeigt er, wie wir das zurückgewinnen können, was auf der Strecke geblieben ist: Standhaftigkeit, Zufriedenheit und Glück.

Immer schneller, höher, weiter – die Anforderungen der Gesellschaft, aber auch des Einzelnen an sich selbst fordern ihren Tribut: Stress, Burnout und Depressionen nehmen zu.

Um in allen Lebensbereichen mithalten zu können, sollen wir flexibel bleiben, uns weiterentwickeln, selbst optimieren – im steten Streben nach Erfüllung und Erfolg. So zumindest wird es uns von allen Seiten gepredigt. Aber die Anforderungen an ein Leben auf der Überholspur fordern ihren Tribut: Stress und Depressionen nehmen zu – und unsere sozialen Beziehungen werden eigennützig und opportunistisch.

Svend Brinkmann zeigt, wie wir die Reißleine ziehen können. Er fordert: Schluss mit dem omnipräsenten Selbstoptimierungswahn! Pfeift auf Life-Coachings, Workshops, Diäten! Das Geheimnis eines glücklichen Lebens liegt nicht darin, immer besser zu performen und das innere Selbst bis ins Letzte zu ergründen. Vielmehr sollten wir standhaft sein, Maß halten und den Blick wieder mehr auf die anderen richten. Wie wir dieses Ziel in sieben Schritten erreichen können, verrät Brinkmann in diesem geistreich-pfiffigen Wegweiser.

  • Hören Sie auf, in sich selbst hineinzublicken
  • Fokussieren Sie sich auf das Negative in Ihrem Leben
  • Setzen Sie den Nein-Hut auf
  • Unterdrücken Sie Ihre Gefühle
  • Feuern Sie Ihren Coach
  • Lesen Sie einen Roman – kein Selbsthilfebuch und auch keine Biographie
  • Besinnen Sie sich auf die Vergangenheit

»Eine wunderbare Breitseite gegen den immensen Druck unserer Tage.« The Guardian

Klappentext / Innenseite – vorne:

„Um in allen Lebensbereichen mithalten zu können, sollen wir flexibel bleiben, uns weiterentwickeln, selbst optimieren – im steten Streben nach Erfüllung und Erfolg. So zumindest wird es uns von allen Seiten gepredigt. Aber die Anforderungen an ein Leben auf der Überholspur fordern ihren Tribut: Stress und Depressionen nehmen zu, und unsere sozialen Beziehungen werden eigennützig und opportunistisch. Svend Brinkmann zeigt, wie wir die Reißleine ziehen können. Er fordert: Schluss mit dem omnipräsenten Selbstoptimierungswahn! Pfeift auf Life-Coachings, Workshops, Diäten! Das Geheimnis eines glücklichen Lebens liegt nicht darin, immer besser zu performen und das innere Selbst bis ins Letzte zu ergründen. Vielmehr sollten wir standhaft sein, Maß halten und den Blick wieder mehr auf die anderen richten.
Wie wir dieses Ziel in sieben Schritten erreichen können, verrät Brinkmann in diesem geistreich-pfiffigen Wegweiser. Am Ende werden wir mit einem zufriedenen Leben in Gelassenheit belohnt.“

Klappentext / Innenseite – hinten:

„Prof. Dr. Svend Brinkmann, Jahrgang 1975, lehrt Psychologie an der Aalborg University. Dänemark. In seinen Forschungen beschäftigt er sich mit philosophischen und moralischen Fragestellungen in der Psychologie. Mit »Pfeif drauf!« stürmte Brinkmann die Bestsellerliste in Dänemark. seitdem gilt er als der akademische Popstar für Lebensfragen.“

Presseinformation des Verlags:

Schluss mit der Selbstoptimierung!
Stattdessen: Eine Anleitung, standhaft und gelassen zu bleiben.

In sieben Schritten zu einem gelassenen und standhaften Leben!

»Eine wunderbare Breitseite gegen den immensen Druck unserer Tage, mehr zu tun,
mehr zu sein, glücklicher zu werden, produktiver zu arbeiten und sich selbst zu finden.«
The Guardian

Ab 2. April 2018 bei Knaur

„Immer schneller, höher, weiter – die Anforderungen der Gesellschaft, aber auch des Einzelnen an sich selbst fordern ihren Tribut: Stress, Burnout und Depressionen nehmen zu. Aber damit nicht genug, wir leben auch unter dem Druck, noch glücklicher, noch erfüllter zu sein. Svend Brinkmann zeigt, wie wir die Reißleine ziehen können. Das Geheimnis eines guten Lebens liegt nicht darin, immer besser zu »performen« und das innere Selbst bis ins Letzte zu ergründen. Im Gegenteil. Brinkmann versucht eine Alternative zu der omnipräsenten Kultur der Selbstoptimierung zu formulieren. Anders gesagt: Es geht nicht darum, wie man sich weiterentwickelt, sondern wie man standhaft bleibt. Nicht darum, dass man sich selbst findet, sondern dass man sich mit sich selbst abfindet.

Sieben Schritte zu einem standhaften und gelassenen Leben:

  • Nieder mit der Nabelschau! Hören Sie auf, in sich hineinzuschauen.
  • Fokussieren Sie sich auf das Negative in Ihrem Leben.
  • Sagen Sie NEIN!
  • Unterdrücken Sie Ihre Gefühle. Vertrauen Sie nicht Ihrem Bauchgefühl.
  • Feuern Sie Ihren Coach! Suchen Sie sich einen Freund.
  • Lesen Sie einen Roman. Keinen Ratgeber! Und keine Biographie!
  • Besinnen Sie sich auf die Vergangenheit. Früher war wirklich vieles besser.

…“


Eine Leseprobe:

Vorwort

„Am laufenden Band erscheinen zahlreiche Bücher über Selbstentfaltung, Selbstoptimierung und Selbstverwirklichung. Tausende sogenannter Selbsthilfebücher werden jedes Jahr über die Verkaufstresen der Buchhändler gereicht, und auch in Arbeits- und Ausbildungszusammenhängen ist die Philosophie der Selbstentwicklung allgegenwärtig. Unser Leben ist von permanenten Umstellungen und Veränderungen geprägt, wobei Heerscharen von Coaches, Therapeuten und Lifestyle-Beratern bemüht sind, uns den rechten Weg zu weisen. Dieses Buch versucht, eine Gegenposition – und Alternative – zu dieser Kultur der Selbstoptimierung zu formulieren. Anders ausgedrückt, geht es dabei nicht darum, wie man sich weiterentwickelt, sondern darum, wie man standhaft bleibt. Das Buch handelt nicht davon, wie man sich selbst findet, sondern davon, wie man sich mit sich selbst abfindet. Es empfiehlt in erster Linie kein positives Denken, sondern negatives Denken. Und es leitet seine Thesen nicht von modernen, populären Philosophien wie etwa Die 7 Wege zur Effektivität, spirituellen Lehren oder der Theorie U ab, sondern von der nüchternen (aber niemals langweiligen) Philosophie des Stoizismus, die im antiken Rom sowohl von einem Sklaven (Epiktet) als auch von einem Kaiser (Marcus Aurelius) in Worte gefasst wurde. Die Idee mag vielleicht im ersten Moment seltsam erscheinen, aber ich verspreche: Sie ergibt Sinn.“

Pressestimmen:

  • www.media-spider.com, 05/2018: „…“

Eigene Meinung / Beurteilung des Buches:

Der Autor Svend Brinkmann propagiert in seinem Buch eine „Anti-Selbsthilfephilosophie“, die nützlich ist und Wert auf Selbstbeherrschung, Pflichtgefühl, Integrität, Würde, Gemütsruhe sowie den Willen, sich mit sich selbst abzufinden (anstatt sich zu finden), legt (S. 153/154). Nach der Lektüre dieses Buches hat der Leser „gelernt, wie wichtig es ist, weniger sich in sich hineinzufühlen, sich stärker auf das Negative zu fokussieren, den Nein-Hut aufzusetzen“, seine „Gefühle zu unterdrücken“, seinen „Coach und andere Selbstentwicklungsakteure zu feuern, die Selbsthilfeliteratur in den Mülleimer zu werfen und stattdessen Romane zu lesen sowie sich stärker auf die Vergangenheit als auf die Zukunft zu besinnen“ (S. 150).

Fazit:


„Leben auf der Überholspur vermindert die Bodenhaftung.“

„Wer immer auf der Überholspur fährt,
kommt irgendwann ins Schleudern.“

Helmut Glaßl (*1950),
Thüringer Aphoristiker.

Buchcover:

Pfeif drauf! - Schluss mit dem Selbstoptimierungswahn - von Prof. Dr. Svend Brinkmann ist erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

Pfeif drauf! – Schluss mit dem Selbstoptimierungswahn – von Prof. Dr. Svend Brinkmann ist erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG


Verlag: Knaur HC Verlag (2. April 2018).
Seitenanzahl: 176 Seiten.
Bindung: Gebundene Ausgabe.
ISBN-10: 3-426-21440-7.
ISBN-13: 9-783426-21440-4.
Preis: EUR 14,99.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Work-Kill-Balance #1 Die Kopfnuss: Business-Novelle zum SelbstoptimierungswahnWork-Kill-Balance #1 Die Kopfnuss: Business-Novelle zum SelbstoptimierungswahnWARNUNG: Dieses Werk ist für Kinder und Junior Consultants nicht geeignet und könnte desillusionierend auf Karrieristen wirken!

Das Karri ... mehr lesen >
Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne: Schönheitswahn-Detox für die Frau von 0 bis 99Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne: Schönheitswahn-Detox für die Frau von 0 bis 99Jede Frau ist schön – sie soll es nur nicht wissen
Ob in der Stadt, in Zeitschriften oder auf Instagram: Überall begegnen uns Fotos von trüg ... mehr lesen >
Dieser Beitrag wurde unter Sachbücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...