Zukunft ist ein guter Ort

Utopie für eine ungewisse Zeit

Autor: Sina Trinkwalder

Klappentext:

„Digitalisierung und Automatisierung vernichten unsere Arbeitsplätze. Die dramatischen Folgen für das gesellschaftliche Zusammenleben: Millionen »überflüssiger« Arbeitnehmer, der Wegfall erheblicher Steuermittel, kollabierende Sozialkassen. Die wirtschaftliche Basis unserer Gesellschaft droht wegzufallen, Fortschritt und Freiheit sind in einem noch nie dagewesen Ausmaß bedroht.

Doch Sina Trinkwalder sieht im Wandel auch große Chancen für ein neues Miteinander: Die Digitalisierung ermöglicht eine deutlich effizientere Ressourcenverteilung einerseits und einen zielgenauen und sinnvollen Einsatz der Arbeitskraft andererseits. So können wir unsere Arbeitszeit auf 30 Stunden und weniger pro Woche senken, Berufsbilder werden sich verändern und gesellschaftlich relevante Arbeit wird zusätzlich honoriert werden. Die Bestseller-Autorin nimmt uns mit auf eine Reise in die Zukunft, in der Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit bestimmende Faktoren der Wirtschaft sind und wo es uns morgens nicht davor graut ins Büro zu gehen, weil jeder sein Auskommen durch eine erfüllende Tätigkeit verdienen wird.

Wir alle können an dieser Vision mitarbeiten um unsere Zukunft sinnvoll und lebenswert zu gestalten. Sina Trinkwalder fängt einfach schon mal an und zeigt in ihrem Buch, wie wir diese Utopie verwirklichen können.“

Presseinformation des Verlags:

Eine Zukunft, die sich für alle lohnt

Erscheinungsdatum: 1. März 2019

„Automatisierung, Digitalisierung und Personaleinsparungen bestimmen unsere Wirtschaft. Während der Handel boomt, ist das Auskommen von Arbeitnehmern scheinbar bedroht. Was die Zukunft bringt? Vermutlich Dramatisches: Arbeitnehmer werden überflüssig, Steuermittel fallen weg und das Sozialsystem kollabiert – oder? Sina Trinkwalder sieht für diese Worst-Case-Szenarios keinen Grund. Sie ist davon überzeugt, dass jeder Einzelne mit der richtigen Ein-stellung und Neugier eine positive Zukunft mitgestalten kann. Statt Probleme sieht sie Möglich-keiten, mit fortschrittlicher Technik und innovativen Geschäftsmodellen mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit in den Welthandel einzubringen. Ihre Vision der Zukunft beschreibt sie in ihrem neuen Buch Zukunft ist ein guter Ort – Utopie für eine ungewisse Zeit.

Zukunft ist Einstellungssache. Wer visionär denkt, Rückschläge einstecken kann und hoffnungsvoll in die Zukunft blickt, kann in unserer Gesellschaft einiges verändern. Sina Trinkwalder sieht in Digitalisierung und Automatisierung große Chancen für die Wirtschaft: so könnte beispielsweise die Arbeitszeit auf bis zu 30 Wochenstunden gesenkt werden, was wiederum die Zufriedenheit im Job langfristig steigern kann – eine Work-Life-Balance in ganz anderen Dimensionen wie wir sie jetzt kennen. Heute ist das alles eine Vision, eine Utopie. Morgen könnte es schon Realität werden – eine durchaus lebenswerte noch dazu, wenn es nach Sina Trinkwalder geht.“

Die Buchpremiere findet am 12. März 2019 im Medienfoyer der Augsburger Allgemeinen Zeitung statt. Sina Trinkwalder geht im Anschluss auf Lesereise und wird an folgenden Veranstaltungsorten lesen:

  • 04. April 2019: Pfarrzentrum St. Michael – Wermelskirchen
  • 05. April 2019: Ankerbuch – Andernach
  • 07. Mai 2019: Firle und Franz – Ravensburg
  • 08. Mai 2019: Stadtbücherei – Tettnang
  • 13. Mai 2019: Volkshochschule e.V. – Calw
  • 16. Mai 2019: Allgäuer Literaturfestival – Weiler-Simmerberg
  • 20. September 2019: Volkshochschule e.V. – Baden-Baden
  • 07. November 2019: Buchhandlung Straub – Ostfildern

Eine Leseprobe:

„…“

Pressestimmen:

  • www.media-spider.com, 03/2019: „…“

Eigene Meinung / Beurteilung des Buches:

Fazit:


„Die Zukunft ist ein bequemer Ort für Träume.
Dort wie in Utopien baut der Weise sich gern seine Luftschlösser.“

Anatole France (1844 – 1924),
eigentlich François Anatole Thibault,
französischer Erzähler, Lyriker, Kritiker und Historiker,
Nobelpreisträger für Literatur 1921

Buchcover:

Zukunft ist ein guter Ort - Utopie für eine ungewisse Zeit - von Sina Trinkwalder erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

Zukunft ist ein guter Ort – Utopie für eine ungewisse Zeit – von Sina Trinkwalder erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG


Verlag: Droemer (1. März 2019).
Seitenanzahl: 208 Seiten.
Bindung: Gebundene Ausgabe.
ISBN-10: 3-426-27784-0.
ISBN-13: 9-783426-27784-3.
Preis: EUR 18,00.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Wunder muss man selber machen: Wie ich die Wirtschaft auf den Kopf stelleWunder muss man selber machen: Wie ich die Wirtschaft auf den Kopf stelleDroemer Knaur Verlag; 2013; Pappe; Gebraucht - Gut; Preisreduziertes Mängelexemplar; Deutsch; 255Seiten;
Dieser Beitrag wurde unter Sachbücher abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...