Yoga-Anatomie 3D – Armgestützte Haltungen und Umkehrhaltungen

Yoga-Anatomie 3D
Band 4: Armgestützte Haltungen und Umkehrhaltungen.

Autor: Ray Long

Klappentext:

„Nach den erfolgreichen Büchern von Ray Long, »Yoga-Anatomie 3D: Die wichtigsten Muskeln« und »Yoga-Anatomie 3D: Die Haltungen«, gibt es nun 4 weitere Bände, die sich allen Asanas widmen. Die Bände sind Yoga-Stil-übergreifend und funktionieren nach dem Baukastenprinzip. Jeder Band rückt eine Gruppe von Asanas in den Mittelpunkt. Das Grundprinzip beschreibt jeweils die biomechanischen und physiologischen Prinzipien und ihre Anwendung in den Stellungen. Die einzelnen Haltungen werden schließlich anhand farbiger, dreidimensionaler Illustrationen des Skeletts sowie der wichtigsten Muskeln, Bänder und Sehnen dargestellt und zusätzlich in einem Verzeichnis der Bewegungen und der Muskeln erläutert. Band I behandelt den Vinyasa Flow (dynamischer Yoga-Stil) und die Standhaltungen. Band II geht auf die Hüftöffner und Vorbeugen ein. Band III beinhaltet die Rückbeugen und Drehhaltungen und Band IV konzentriert sich auf die armgestützten Haltungen sowie Umkehrhaltungen. Diese Buchreihe wird für Anfänger ebenso wie für Experten zu einem unverzichtbaren Begleiter werden.“

Presseinformation des Verlags:

Die Körperwelten des Yoga

Die Bücher des Physiotherapeuten und Bandha-Yoga Gründer Dr. Ray Long gehören zu den Standardwerken über die altindischen Bewegungslehre. Die aufwendigen und detailgenauen 3D-Illustrationen, bieten einen wissenschaftlichen Zugang zum Yoga, der Anfängern wie Fortgeschrittenen und sogar Lehrern ein besseres Verständnis der einzelnen Übungen und Bewegungsabfolgen vermittelt.

Die vier neuen Bände widmen sich allen Asanas, sind Yoga-Stil übergreifend und funktionieren nach dem Baukastenprinzip.

Jeder Band rückt eine Gruppe von Asanas in den Mittelpunkt:

Das Grundprinzip beschreibt jeweils die biomechanischen und physiologischen Prinzipien und ihre Anwendung in den Stellungen. Die einzelnen Haltungen werden schließlich anhand farbiger, dreidimensionaler Illustrationen des Skeletts sowie der wichtigsten Muskeln, Bänder und Sehnen dargestellt und zusätzlich in einem Verzeichnis der Bewegungen und der Muskeln erläutert. Das Verständnis der beim Yoga wirkenden Kräfte kann helfen, Blockaden abzubauen, Verletzungen zu vermeiden und den Trainingserfolg sowie das Körpergefühl zu verbessern.

Sport, der unter die Haut geht!

„Ein Skelett streckt seine Hände Richtung Himmel, rote Sehnen und Bänder spannen sich über weiße Rippenknochen, blau schattierte Muskelfasern werden angespannt, gedehnt, befinden sich in Ruhe.

»Fit ohne Geräte – Anatomie« von Mark Lauren und »Yoga-Anatomie 3D« von Dr. Ray Long lassen gängige Übungen und Posen in einem ganz neuen Licht erscheinen. Dank der detailgetreuen Bilder und der klaren Beschreibungen, kann man sein Training nun noch intensiver und wirkungsvoller gestalten. Selbst Übungen, die man schon seit Jahren ausführt, können so ganz neue und positive Effekte erzeugen.

Mark Lauren präsentiert in seinem Buch über 100 der wichtigsten Übungen sowie detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen seines berühmten Bodyweight-Trainings.

Dr. Ray Long widmet sich in vier Einzelbänden Yoga-Stil-übergreifend den Themen: Standhaltung, Hüftöffner, Vor- und Rückbeugen, Umkehr-, Dreh- und Armgestützter Haltung.

Beide Titel sind unverzichtbare Begleiter für Anfänger wie Experten. Sie erscheinen am 14.11.2014 im riva Verlag.“

Eine Leseprobe:

EINLEITUNG

„Die Bücher der vorliegenden Reihe bieten einen methodischen Ansatz, wie wir Körper und Geist in der Yogapraxis verbinden und ins Gleichgewicht bringen können. Der vierte Band beschließt die Serie mit armgestützten Haltungen und Umkehrhaltungen – zwei Asanagruppen, die zweifelsohne körperliche Gegensätze vereinen.

Bei uns Zweibeinern tragen Hüften, Beine und Füße das Gewicht. Über das beweglichere Element von Schultern, Armen und Händen treten wir mit der Welt in Verbindung. In armgestützten Haltungen können wir dieses Verhältnis umkehren und Muskeln, Knochen und Bänder der oberen Extremitäten stärken. Energetisch betrachtet, regen armgestützte Haltungen die dem vierten und fünften Chakra zugeordneten Nervengeflechte an. Wenn wir diese Haltungen präzise ausführen, fließen im Energiekörper Impulse von unten nach oben. Dadurch kann die Energie von den unteren, eher instinktiven Regionen des Lenden-Kreuz-Geflechts ungehindert zu den Ebenen der höheren Hirnfunktionen strömen.

In Umkehrhaltungen findet ein ähnlicher Ausgleich von Gegensätzen statt. Normalerweise befindet sich der Kopf oberhalb, die unteren Extremitäten unterhalb des Herzens. In Umkehrhaltungen ist das anders: Hier befinden sich die unteren Extremitäten oberhalb, der Kopf unterhalb des Herzens. Diese Körperhaltung kann unter anderem Blutdruck und Herzfrequenz senken sowie die Zirkulation der Endorphine im Gehirn verstärken. All dies bereitet den Körper auf eine tiefe Entspannung vor.

Armgestützte Haltungen beleben und stimulieren den Geist. Umkehrhaltungen bringen ihn zur Ruhe.

HINWEISE ZUR VERWENDUNG DIESES BUCHES

Beim Yogaüben ist es, als würde man eine Reihe von Türen durchschreiten, die immer neue Möglichkeiten im Hinblick auf die Haltungen eröffnen. Der Schlüssel zur ersten Tür ist das Verständnis für die Stellung der Gelenke, das uns hilft zu erkennen, welche Muskeln der Haltung ihre Form verleihen und welche gedehnt werden. Um die Gelenke in die gewünschte Position zu bringen, müssen Sie die richtigen Muskeln anspannen. Kontrahieren Sie zunächst die Agonisten, um die Knochen auszurichten. Zur Vertiefung der Haltungen benötigen Sie Ihr physiologisches Wissen. So erzeugen Sie Länge in den gedehnten Muskeln. Wenn Sie diese Grundprinzipien beachten, ergeben sich die Haltungen wie von selbst und Yoga entfaltet seine wohltuenden Wirkungen wie mehr Beweglichkeit, Gewahrsein, Wohlbefinden und Entspannung.

Diese Buchreihe funktioniert nach dem Baukastenprinzip. Jeder Band rückt eine andere Gruppe von Asanas in den Mittelpunkt und enthält folgende Elemente:

  • Schlüsselprinzipien:
    die Beschreibung biomechanischer und physiologischer Grundsätze und ihrer Anwendung auf bestimmte Haltungen.
  • Der Bandha Yoga Codex:
    fünf einfache Schritte, um Beweglichkeit, Kraft und Präzision in den Asanas zu verbessern.
  • Die Asanas: eine genaue Darstellung der einzelnen Haltungen.
  • Verzeichnis der Bewegungen:
    eine Erläuterung aller Bewegungsabläufe sowie Tabellen, in denen die Muskeln und ihre Bewegungen aufgeführt sind.
  • Verzeichnis der Anatomie:
    eine bildhafte Darstellung der Knochen, Bänder und Muskeln (mit Ursprung, Ansatz und Funktion).
  • Glossar.
  • Register – Die Haltungen.

JEDES ASANA ERZÄHLT EINE GESCHICHTE

Gemälde, Skulpturen und Yogastellungen erzählen eine Geschichte – genau wie Bücher oder Filme. Vor diesem Hintergrund ist es hilfreich zu prüfen, welchen Nutzen die erzählenden Elemente für Ihre Praxis haben können. Kern jeder Geschichte ist ein Konflikt, der beigelegt werden muss, oder ein Hindernis, das es zu überwinden gilt. Es muss eine Lösung gefunden werden. Die Spannung steigt und erreicht ihren Höhepunkt, gefolgt von der Auflösung. Bei besonders guten Geschichten bewirkt diese Dynamik eine Veränderung im Denken des Publikums. Übertragen Sie dies auf Yogastellungen oder Übungseinheiten. Nutzen Sie die Metapher der Erzählstruktur, um die transformative Kraft des Yoga zu verstärken.

Dekonstruieren wir die Geschichte des nach unten schauenden Hundes (Adho Mukha Svanasana): Die Lenden-Darmbein-Muskeln (Iliopsoas) und ihre Synergisten beugen Hüften und Rumpf. Die Hüftstrecker leisten Widerstand, wodurch ein Konflikt entsteht. Die zunehmende Kontraktionskraft der Lenden-Darmbein-Muskeln erzeugt Spannung in den großen Gesäßmuskeln (Gluteus maximus). Rezeptoren geben die Informationen über Muskellänge und -spannung ans Rückenmark weiter. Das Zentralnervensystem findet über reziproke Hemmung und andere physiologische Vorgänge eine Lösung. Die gedehnten Muskeln entspannen, der metaphorische Konflikt ist gelöst, der Körper sinkt tiefer in die Haltung. Endorphine werden ausgeschüttet und erzeugen ein Gefühl von Wohlbefinden und emotionaler Ausgeglichenheit. Die dem Lenden-Kreuz-Geflecht zugeordneten unteren Chakren werden stimuliert, energetische Öffnungen entstehen im Energiekörper. Auf mehreren Ebenen finden kognitive Veränderungen statt.

Wenden wir uns nun einer Nebenhandlung zu. Wenn wir wissen, dass der Hund in erster Linie die hinteren Oberschenkel- und Gesäßmuskeln dehnt, können wir die Nebendarsteller zu Hilfe rufen. In unserem Fall bedeutet das, die Trizepse (Triceps brachii) anzuspannen. Die Kraft dieser Kontraktion überträgt sich auf die unteren Extremitäten, der Rumpf wird gegen die Oberschenkel gepresst. Wir können den beschriebenen Vorgang auch mit den Quadrizepsen (Quadriceps femoris) und den Muskeln der Oberschenkelrückseite wiederholen. Mit zunehmender Dehnungsintensität verschärft sich der Konflikt und erreicht mit der Vollendung der Haltung seinen Höhepunkt. Wir gehen zum nächsten Asana über und verknüpfen die Praxis über den Atem.

Es heißt, das Bewusstsein könne sich nur zwei Dingen gleichzeitig zuwenden. Wenn wir die Aufmerksamkeit auf den Atem und die einzelnen Muskelgruppen richten, unterbinden wir geistiges Geschwätz und kultivieren einen Zustand meditativer Versenkung, während wir die Haltung formen. …“

Pressestimmen:

  • www.media-spider.com, 11/2014: „…“

Eigene Meinung / Beurteilung des Buches:

Fazit:

„Wenn wir unsere Muskelkraft nicht anwenden, dann erschlafft sie.“

Paul Schibler (*1930),
Schweizer Aphoristiker.

Buchcover:

Yoga-Anatomie 3D, Band 4: Armgestützte Haltungen und Umkehrhaltungen - von Ray Long ist erschienen im Riva-Verlag

Yoga-Anatomie 3D, Band 4: Armgestützte Haltungen und Umkehrhaltungen - von Ray Long ist erschienen im Riva-Verlag

___

Verlag: Riva-Verlag, (14. November 2014).
Seitenanzahl: 200 Seiten.
Bindung: Gebundene Ausgabe.
ISBN-10: 3-868-83472-9.
ISBN-13: 9-783868-83472-7.
Preis: EUR 24,99.


Weitere Produkte aus dem Onlineshop:

Nun danket alle GottNun danket alle GottNach dem großen Erfolg der Doppel-CD "Lobe den Herren, den mächtigen König" erscheint jetzt der würdige Nachfolger mit weiteren Schätzen kirchlic ... mehr lesen >
Dieser Beitrag wurde unter Fitness & Sport abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...