Panik und Platzangst selbst bewältigen

Das Praxisbuch

Autor: Dr. med. Dietmar Hansch

Klappentext:

Soforthilfe bei Panikattacken und Platzangst!

„Kennen Sie Anfälle von Herzrasen und Beklemmungen im Brustbereich? Vermeiden Sie deshalb Situationen, aus denen Sie nicht sofort flüchten könnten? Öffentliche Verkehrsmittel zum Beispiel, oder Einkaufszentren? Dann haben Sie es mit Symptomen von zwei sehr häufigen Formen übersteigerter Angst zu tun.

Viele Menschen sind heutzutage von Panik-Attacken und Platzangst betroffen. Angst-Experte Dr. Dietmar Hansch bietet mit diesem fundierten Ratgeber Soforthilfen und Strategien für nachhaltige Besserung. Seine bewährte Synergie-Methode ist erwiesenermaßen effektiv bei der Selbstbehandlung von Angst-Störungen. Der Kern dieser Methode ist eine gestufte Selbstkorrektur im Denken, in der Vorstellung und im Verhalten.

Dietmar Hansch gibt aus seiner langjährigen Praxiserfahrung und der aktuellen Angst-Forschung sein umfassendes Hintergrundwissen und detaillierte Anleitungen zur Selbstbehandlung weiter. Die Synergie-Methode integriert die wirksamsten und wissenschaftlich fundiertesten Techniken zu einem stimmigen Gesamtkonzept. Gerade auch Betroffenen mit schon chronischen Angst-Erkrankungen wird mit diesem Ratgeber eine neue Chance geboten. Die anschaulichen Illustrationen vertiefen das Verständnis und motivieren zur Umsetzung der Übungen.“

Presseinformation des Verlags:

Experte Dr. med. Dietmar Hansch bietet
Soforthilfe für Panik-Attacken und Platzangst!

Verlagsgruppe Droemer Knaur – ab 1. April 2021

„Kennen Sie Anfälle von Herzrasen und Beklemmungen im Brustbereich? Vermeiden Sie deshalb Situationen, aus denen Sie nicht sofort flüchten könnten? Öffentliche Verkehrsmittel zum Beispiel oder Einkaufszentren? Dann haben Sie es mit Panik-Attacken bzw. Platzangst zu tun, zwei sehr häufigen Formen übersteigerter Angst.

Angst-Experte Dr. Dietmar Hansch bietet praxiserprobte und wissenschaftlich fundierte Strategien Angstzustände zu überwinden. Mit seiner Synergie-Methode hat er ein effektives Tool zur Selbstbehandlung von Angst-Störungen geschaffen. Seine Tipps und Übungen unterstützen nachhaltig, wieder mehr Lebensqualität zu gewinnen und die Symptome deutlich zu lindern oder sogar aufzulösen.

Der Kern dieser Methode ist eine gestufte Selbstkorrektur im Denken, in der Vorstellung und im Verhalten. Die Synergie-Methode integriert dazu die wirksamsten und wissenschaftlich am besten erforschten Techniken erstmalig zu einem stimmigen Gesamtkonzept.

Dietmar Hansch gibt aus seiner langjährigen Praxiserfahrung und der aktuellen Angst-Forschung sein umfassendes Hintergrundwissen und detaillierte Anleitungen zur Selbstbehandlung weiter. Nach seinem umfassenden Vorgänger Angst selbst bewältigen haben Betroffene nun die Möglichkeit, sich mit diesem Handbuch gezielt über ihre spezifischen Ängste zu informieren und endlich Abhilfe zu schaffen. Die anschaulichen Illustrationen vertiefen darüber hinaus das Verständnis und motivieren zur Umsetzung der Übungen.

Dr. med. Dietmar Hansch, geb. 1961, leitet den Schwerpunkt Angsterkrankungen an der Privatklinik Hohenegg in Meilen am Zürichsee. Zuvor war er langjährig im Bereich der Burn-out-Behandlung tätig. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Psychotherapeut mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung.

2003 wurde er ins Deutsche Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM) gewählt. Dietmar Hansch verfügt über langjährige Erfahrungen in Wissenschaft, Lehre und Behandlungspraxis. Bekannt wurde er auch als Autor von Standardwerken zum Themenkreis Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwicklung.“

Eine Leseprobe:

Zum Geleit

„Dietmar Hansch ist es mit diesem Buch gelungen, zwischen übergroßer Detailgenauigkeit und sachfremder Vereinfachung sicher hindurchzumanövrieren. Das Buch hält die Balance zwischen fachlich fundiertem Wissen und klaren, leicht nachvollziehbaren Erläuterungen zu den wichtigsten Fragen rund um die Angst. Es ermöglicht einen wirklich gut lesbaren und durchaus spannenden Einstieg in Ursprung und Natur der Angst und genauso auch in die Angstbehandlung. Die Erklärungen sind mit Analogien und Beispielen aus dem Alltagsleben angereichert, was dem Verständnis dienlich ist.

Wie häufig wird das gesunde und natürliche Gefühl der Angst in der Alltagssprache fälschlich mit »Ängsten« gleichgesetzt und diese wiederum als Zeichen irgendeiner unnatürlichen Schwäche ausgedeutet! Und wie häufig sind Mythen und andere Fehlannahmen über die Angst! Wer das Buch gelesen hat, weiß hingegen im Hinblick auf Angst – speziell Panik und Platzangst –, Phänomene, Symptome und ihre Bedeutung nüchtern einzuordnen. Allein das wird viele Betroffene deutlich entlasten können.

Was die Behandlung anbetrifft, so setzt das Buch auf die am besten bewährten Strategien im Umgang mit Angstsymptomen; Strategien, die vor allem aus der Verhaltenstherapie und der Akzeptanz- und Commitment-Therapie kommen. Auch diesbezüglich gibt es viele Fehl- und Vorurteile, und das Buch macht klar, wie gut begründet und sicher die einzelnen Therapieschritte sind. Es zeigt, wie sich diese Elemente sinnvoll und synergistisch ergänzen können.

Die für den Praxisgebrauch gewählte, griffige Bezeichnung »Synergie-Methode« deutet darüber hinaus an, dass der Ansatz des Buches noch umfassender ist. Es geht keineswegs nur um ein Zurückdrängen von Symptomen, sondern gleichzeitig auch um ein allgemeines Stärken der emotionalen Kompetenzen und um einen systematischen Aufbau der positiven seelischen Kräfte, die vor dem Aufkommen übergroßer Angst schützen.

Aus der Art, wie Dietmar Hansch seine LeserInnen anspricht, ist der erfahrene, humanistisch geprägte Arzt und Psychotherapeut herauszuspüren, der es liebt, die Kompetenzen seiner PatientInnen und LeserInnen zu schulen, zu entwickeln und zu stärken. Anleihen bei anderen Ratgeberbüchern macht er dabei kaum, es ist sein ganz persönlicher »Rat« an die AngstpatientInnen und LeserInnen, den es hier zu lesen gibt. Ich bin überzeugt, dass das Buch vielen Betroffenen helfen wird, ob als entlastende, hilfreiche Lektüre auf dem selbstständigen Weg heraus aus der Angststörung oder als Begleitbuch zu einer Psychotherapie.

Prof. Dr. Jürgen Hoyer
Technische Universität Dresden
Institut für Klinische Psychologie und Psychotherapie

Einleitung

Wem soll dieses Buch helfen,
welche Hilfe bietet es?

„Dies ist ein Buch für Menschen, die an Panikattacken und Platzangst leiden. Unbehandelt können sich hieraus schwere chronische Erkrankungen entwickeln, die ein normales Leben unmöglich machen. Lassen Sie es nicht so weit kommen – Angsterkrankungen sind gut behandelbar. Meist ist dauerhafte Heilung möglich und in besonders schweren Fällen zumindest eine deutliche Besserung. Tun Sie etwas. Je eher, desto besser! Dieses Buch gibt Ihnen dafür Anleitungen, die wissenschaftlich begründet und praktisch erprobt sind.

Wie kommt es zu Panik und Platzangst? Wie können sich daraus handfeste Erkrankungen entwickeln? Wie entstehen diese verrückten Symptome, die Sie als so bedrohlich erleben? Warum sind sie dennoch völlig harmlos? Das zu verstehen wird Ihnen schon einmal viel von Ihrer Angst vor der Angst nehmen!

Außerdem fällt es Ihnen dann im nächsten Schritt leicht, die Prinzipien der Behandlung zu verstehen. Und das ist wichtig – Sie müssen lernen, die Behandlungsmethoden eigenständig auf sich selbst anzuwenden. Auch wenn Sie sich (zusätzlich) in die Hände eines Psychotherapeuten begeben, wird es ohne dieses beharrliche Üben im Alltag nicht gehen. Hierfür bekommen Sie ausführliche Anleitungen und Hilfestellungen.

Die in diesem Buch vermittelten Behandlungsverfahren stammen aus der Verhaltenstherapie (Kognitive Therapie, Expositionstherapie) sowie der Akzeptanz- und Commitment-Therapie, hinzu kommen abgewandelte Verfahren der Hypnotherapie. Allesamt haben sie in wissenschaftlichen Studien einen Wirksamkeitsnachweis erbracht. In der üblichen Therapiepraxis werden diese Verfahren aber überwiegend isoliert voneinander, sozusagen »bruchstückhaft« angewandt. Im vorliegenden Buch fügen wir diese Bruchstücke nun zu einem stimmigen Ganzen zusammen. Die Einzelverfahren werden so miteinander kombiniert, dass es der Psycho-Logik des Lernens und Verlernens krankhafter Angst optimal entspricht. Daraus entsteht ein Synergie-Gewinn (gr. synergein [zusammenarbeiten]), das heißt ein Zusatznutzen in Sachen Wirksamkeit. Entsprechend wird der hier vorgestellte Gesamtansatz als »Synergie-Methode« bezeichnet. Zu dieser Synergie trägt entscheidend bei, dass so weit wie möglich auch Sinne und Körper angesprochen werden: Je mehr Bereiche von Körper und Psyche in Richtung der neuen Anti-Angst-Inhalte positiv vernetzt werden, desto tiefer werden diese Inhalte verinnerlicht, und desto stärker ist ihre Wirkung gegen die Angst. Dem dient eine möglichst eingängige, auch grafisch unterstützte Aufbereitung der Inhalte, aber auch eine zum Buch gehörige Website (www.angst-selbst-bewältigen.de). Hier finden Sie weiterführende Hilfestellungen.

Aber zuerst müssen wir natürlich klären, ob Sie überhaupt an Panikattacken oder Platzangst leiden.“

 

Pressestimmen:

  • www.media-spider.com, 05/2021: „…“

Eigene Meinung / Beurteilung des Buches:

Fazit:


„Wer die Angst akzeptiert,
hält die Panik auf Distanz.“

Franz Friedrich Kovacs (*1949),
deutscher Schriftsteller und Lyriker.

Buchcover:

Panik und Platzangst selbst bewältigen - Das Praxisbuch - von Dr. med. Dietmar Hansch ist erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG

Panik und Platzangst selbst bewältigen – Das Praxisbuch – von Dr. med. Dietmar Hansch ist erschienen bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG


Verlag: Knaur MensSana HC, 1. Edition (1. April 2021).
Seitenanzahl: 272 Seiten.
Bindung: Broschierte Ausgabe.
ISBN-10: 3-426-65864-X.
ISBN-13: 9-783426-65864-2.
Preis: EUR 18,00.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Dieser Beitrag wurde unter Sachbücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Weitere interessante Fachartikel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...